HKW Bad Salzungen

Projektsteckbrief

Planung und Bauüberwachung der Mittelspannungs- und Erdungsanlagen einschließlich Blitzschutz waren unsere Aufgaben bei diesem spannenden Projekt. Das neue Gasmotoren-BHKW am Standort Bad Salzungen der Thüringer Energie AG hat eine elektrische Leistung von 10 Megawatt. Der entsprechend modifizierte Schiffsmotor des Herstellers Wärtsilä gehört mit 20 Zylindern zu den weltweit größten dieser Art.

Bauzeitraum

09/2015 – 03/2018

Anlagenkosten Elt netto

ca. 630.000,00 Euro

Bauherr

TEAG Thüringer Energie AG